Lassen Sie mich nicht meine Zeit vergeuden!

chaos-im-buero

„Lassen Sie mich nicht meine Zeit vergeuden!“ Das ist die meist geäußerte Kundenerwartung, wie sie in dem Werk „Seeing the whole Value Stream“ von Dan Jones und Jim Womack festgehalten wird. Und richtig, wenn man darüber nachdenkt, es spricht viel dafür:
• die Internetseite, die alles wissen will
• „Eröffnen Sie ein Konto!“ heißt es … bevor ich einen Tisch im Restaurant bestellen oder eine Video noch einmal ansehen kann;
• das Elektronikgeschäft, das das gewünschte Produkt nicht vorrätig hat und Ihnen vorschlägt, es in zwei Tagen abzuholen. Als wenn ich so viel ungenutzte Zeit hätte, mich über diesen erneuten Weg zu freuen;
• die Versicherung, die noch ein weiteres Papier verlangt, bevor sie Ihren Fall bearbeiten und Ihnen das vorgeschossene Geld ersetzen kann;
• etc.

„Lassen Sie mich nicht meine Zeit vergeuden!“ weiterlesen

Visuelles Management – der Katalysator für Selbst-Organisation

Visuelles Management – der Katalysator für Selbst-Organisation

Operationelle Teams müssen sich täglich, abhängig von der Art ihrer Aufgaben, an neue Aufgaben, Tagesereignisse oder Abwesenheitsplanungen anpassen. Üblicherweise weist ein Manager dann seinen Mitarbeitern Aufgaben zu, entsprechend jeweiligem Kontext und mit Blick auf ein Ziel, das nur er kennt (schließlich weiß er alles). Viel seltener sieht man ihn dabei, wie er sein Team bei dessen täglicher Selbst-Organisation beobachtet, um die Kundenwünsche zu erfüllen.

Das Prinzip des Visuellen Managements heißt dagegen: Gemeinsam verstehen, gemeinsam beobachten und gemeinsam handeln. „Visuelles Management – der Katalysator für Selbst-Organisation“ weiterlesen